Ultimate Texas Hold’em Poker Regeln

Von allen Texas Hold’em Variationen wächst die Beliebtheit von Ultimate Texas Hold’em am schnellsten. Das Spiel verbindet die Intensität eines traditionellen Pokerspiels mit der Schnelligkeit von Spielen wie Blackjack. Kein Wunder also, dass immer mehr Casino-Fans lernen möchten, wie man Ultimate Texas Hold’em spielt. Aber wo fängt man am besten an?

In unserer Texas Hold’em Poker Anleitung stellen wir dir die Regeln vor, erklären dir, was hinter den Wahrscheinlichkeiten steckt und wie die Auszahlungen und Strategien funktionieren, mit denen du deine Gewinnchancen verbessern kannst.


Ultimate Texas Hold’em Regeln

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist Ultimate Texas Hold’em an Texas Hold’em Poker angelehnt. Der Unterschied zwischen den beiden Spielen besteht darin, dass du beim Ultimate Texas Hold’em ausschließlich gegen das Haus spielst.

Der Tisch ist so aufgebaut wie beim Blackjack, was mehreren Spielern die Möglichkeit gibt, gegen einen einzigen Dealer zu spielen. Vor jedem Spieler befinden sich vier Felder für den Einsatz: „Trips“, „Ante“, „Blind“ und „Play“, die sich auf die Auszahlung beim Ultimate Texas Texas Hold’em beziehen. Darauf kommen wir später zurück. Zuerst wollen wir dir hier einmal zeigen, wie eine Runde im Casino aussehen könnte.

  • Das Spiel wird mit 52 Karten gespielt.
  • Zu Beginn des Spiels machst du deinen Einsatz auf „Ante“ oder „Blind“. Die Einsätze müssen denselben Wert haben. Zusätzlich kannst du auf die optionale Trips-Wette setzen.
  • Der Dealer zieht zwei Karten für den Spieler und sich selbst. Diese heißen „Hole Cards“. Daneben legt er fünf weitere Karten, die sogenannten „Community Cards“. 
  • Der Spieler darf sich die Karten ansehen.
  • Falls der Spieler mit seinen Karten spielen möchte, kann er entweder schieben („checken“) oder einen Einsatz auf Play abgeben, der drei- oder viermal so hoch ist, wie der Ante-Einsatz.
  • Der Dealer legt drei Gemeinschaftskarten offen.
  • Falls der Spieler in der letzten Phase geschoben hat, kann er nun einen Einsatz auf Play abgeben, der doppelt so hoch ist, wie der Ante Einsatz. Er kann auch nochmals checken. Falls der Spieler schon gesetzt hat, macht er nichts.
  • Der Dealer legt die beiden verbleibenden Gemeinschaftskarten offen.
  • Falls der Spieler bereits zweimal geschoben hat, muss er entweder einen Einsatz auf Play abgeben, der dem Ante Einsatz entspricht, oder die Karten abwerfen. Falls der Spieler die Karten abwirft, verliert er sowohl Ante als auch Blind.
  • Jetzt versuchen Dealer und Spieler aus einer Kombination der Pocket Cards und der Gemeinschaftskarten die bestmögliche Hand mit fünf Karten zu bilden. Der Dealer muss mindestens ein Paar haben, damit er sich für das Spiel qualifiziert. Das nennt man einen „Open“.
  • Eine Pokerhand kann bestehen aus:
    • 2 Hole Cards und 3 Community Cards
    • 1 Hole Card und 4 Community Cards
    • Hole Cards und 5 Community Cards
  • Die beiden Hände werden verglichen und mit Blind, Ante und Play wird entsprechend den Ultimate Texas Hold’em Regeln verfahren. Falls der Spieler gewinnt und der Player ein Open erreicht, werden alle drei Wetten ausgezahlt.
  • Falls der Dealer kein Open erreicht, wird der Ante Einsatz an den Spieler zurückgezahlt. Falls der Dealer gewinnt, verliert der Spieler alle Einsätze. Bei einem Unentschieden werden alle Einsätze zurückgezahlt.

Die Gewinne beim Ultimate Texas Hold’em

Die Gewinne beim Ultimate Texas Hold’em hängen von deinem Blatt ab. Um zu gewinnen, muss deine Hand die des Dealers schlagen. Die Hände der anderen Spieler sind für dich unwichtig. Je stärker deine Hand ist, desto höher ist die Auszahlung auf den Blind:

  • Die Auszahlung beim Royal Flush ist 500:1
  • Die Auszahlung beim Straight Flush ist 50:1
  • Die Auszahlung bei Vierlingen ist 10:1
  • Die Auszahlung beim Full House ist 3:1
  • Die Auszahlung beim Flush ist 3:2
  • Die Auszahlung bei einem Straight ist 1:1
  • In allen anderen Fällen wird der Blind dem Spieler zurückgezahlt

Laut den Regeln beim Ultimate Texas Hold’em werden Ante und Play Einsätze immer mit 1:1 ausgezahlt, sofern deine Hand gewinnt und der Dealer sich qualifiziert. Der Gewinn beim Einsatz auf Trips hängt von einer komplexen Gliederung der Auszahlung beim Ultimate Texas Hold’em ab. Was du aber wissen solltest: die Trips-Wette ist eine Art Bonuswette, die du dann gewinnst wenn du mindestens einen Drilling oder ein besseres Blatt hast.


Ultimate Texas Hold’em Wahrscheinlichkeiten

Aufgrund der vielen möglichen Kombinationen sind die Gewinnchancen bei Ultimate Texas Hold’em relativ gering. Wahrscheinlicher ist es, dass du die Karten abwirfst. Tatsächlich sind es 19 % aller Hände nicht wert, gespielt zu werden. Allerdings liegt der Hausvorteil nur bei 2,185 %, das ist niedriger als bei vielen anderen Casino Spielen wie zum Beispiel Roulette.


Strategie beim Ultimate Texas Holdem

Anders als bei anderen Texas Hold’em Variationen versuchst du nicht, andere Spieler zu schlagen. Deshalb braucht man in diesem Spiel eine andere Strategie. Außerdem ist Bluffen sinnlos, da weder der Spieler noch der Dealer das Ergebnis irgendwie beeinflussen können.

Wenn du bedenkst, dass du die höchste Auszahlung erhältst, wenn du bereits vor dem Flop eine Play Wette machst, dann ist die beste Ultimate Texas Hold’em Strategie, dein vierfaches Ante zu setzen, wenn du gute Pocket Cards hast.

Die Pocket Cards, bei denen du auf jeden Fall vor dem Flop erhöhen solltest, sind:

  • Jede Hand mit einem Ass
  • König mit Fünf oder etwas Höherem einer anderen Farbe
  • Königin mit Acht oder etwas Höherem einer anderen Farbe
  • König mit einer beliebigen anderen Karte der gleichen Farbe
  • Dame mit Sechs oder etwas Höherem der gleichen Farbe
  • Bube mit Acht oder etwas Höherem der gleichen Farbe
  • Jedes Paar, das mindestens Dreien sind

Auch wenn andere Pocket Cards zum Gewinn führen könnten, ist es eine Grundstrategie beim Ultimate Texas Hold’em, bei keiner anderen Kartenkombination vor dem Flop zu erhöhen. Falls du etwas anderes hast, solltest du checken oder die Karten abwerfen.


Neu bei Betsson?

Jetzt ein Konto anmelden und vor der ersten Einzahlung deinen Bonus auswählen. Schon bei einer Einzahlung von 10 € oder mehr kannst du deinen Bonus aktivieren und mit deinem 100 % Wettbonus mit dem doppeltem Guthaben losspielen.

Bereits registriert? Jetzt einloggen