Von Bochum bis Kiel: 53 Jahre Bayern-Bezwinger auf einen Blick

Immer wieder stolpern die großen Favoriten im DFB Pokal gegen unterklassige Teams. Beispiele gibt es viele. Im folgenden Artikel werfen wir einen kurzen Blick auf die Geschichte des 20-fachen Pokalsieger FC Bayern, der sich bereits zwölfmal vorzeitig gegen einen Underdog aus dem DFB Pokal verabschieden musste.

Das sind die größten Bayern-Blamagen im DFB Pokal auf einen Blick:

DFB-Pokal, 2020/2021 2. Runde 13. Januar 2021

Holstein Kiel – Bayern München 6:5

Tatort: Holstein-Stadion

Siegesjubel bei den Spielern von Holstein Kiel, rechts Serge Gnabry.

Holstein Kiel hat den 20-maligen Champion im Elfmeterschießen aus dem DFB-Pokal geworfen. Es ist das erste Mal seit 20 Jahren, dass der FC Bayern so früh aus dem Pokal ausgeschieden ist.

Die große Pokalsensation seht ihr hier im Video.


DFB-Pokal, 2003/2004, Viertelfinale, 04. Februar 2004, Tivoli, Aachen

Alemannia Aachen – Bayern München 2:1

Tatort: Tivoli (alt)

Auf dem Aachener Tivoli unterlag der FC Bayern mit Oliver Kahn zwischen den Pfosten dem Zweitligisten Alemannia Aachen mit 1:2. Siegtorschütze war der niederländische Sky-Experte Erik Meijer, der für den damaligen Zweitligisten zum 2:1 traf.

Die Pokalsensation seht ihr hier im Video.


DFB-Pokal, 2000/2001, 2. Runde, 01. November 2000

Magdeburg, 1. FC Magdeburg – Bayern München 5:3 n.E.

Tatort: Ernst-Grube-Stadion

Bayern München und der „Ost-Komplex“. Gegen die damals neuen Bundesländer tut sich der deutsche Meister schwer. Die Münchner um Oliver Kahn verpassten im November 2000 gegen den FC Magdeburg den Einzug ins Achtelfinale. Der damalige Oberligist setzte sich im Elfmeterschießen mit 5:3 durch.

Die Pokalsensation seht ihr hier im Video.


DFB-Pokal, 1994/1995, 1. Runde, 14. August 1994, Nürnberg,

TSV Vestenbergsgreuth – Bayern München 1:0

Tatort: Frankenstadion

Kein guter Tag für Oliver Kahn. Kein guter Einstand für den Kulttrainer Giovanni Trapattoni. Im ersten Pflichtspiel unterlag der frisch gebackene deutsche Meister dem TSV Vestenbergsgreuth mit 1:0.

Die Pokalsensation seht ihr hier im Video.


DFB-Pokal, 1991/1992, 2. Runde, 17. August 1991, 15:30 Uhr, München

Bayern München – FC Homburg 2:4 n.V

Tatort: Olympiastadion

FC Homburg, der sich heute auf einem Abstiegsplatz der Regionalliga Südwest befindet, feierte in der Pokal Saison 91/92 einen überraschenden Sieg über den FC Bayern. DFB-Pokalsieger wurde in dieser Saison der Zweitligist Hannover 96. Es war der bisher einzige DFB-Pokalsieg eines Zweitligisten und auch der einzige der Hannoveraner. 

Die Pokalsensation seht ihr hier im Video.


DFB-Pokal, 1990/1991, 1. Runde, 04. August 1990, 15:00 Uhr, Weinheim

FV 09 Weinheim – Bayern München 1:0

Tatort: Sepp-Herberger-Stadion


Thomas Schwechheimer von Weinheim erzielt per Elfmeter das Tor zum 1:0 gegen Torwart Raimond Aumann

Am 8. Juli vor genau 31 Jahren wurde Deutschland Weltmeister. Neben Klaus Augenthaler waren fünf weitere Bayern-Stars im Team, als knapp drei Wochen nach dem Sieg gegen Maradonas Argentinien das Duell gegen den badischen Oberligisten Weinheim auf dem Programm stand. Die Karten waren also eigentlich klar verteilt. Doch der große FC Bayern unterlag jedoch dem badischen Oberligisten mit 0:1. Siegtorschütze war Hans-Peter Makan, der vom Punkt verwandelte.


DFB-Pokal, 1979/1980, 3. Runde, 12. Januar 1980, Bayreuth

SpVgg Bayreuth – Bayern München 1:0

Tatort: Städtisches Stadion Bayreuth

Der Sieg gegen den FC Bayern gilt als das legendärste Spiel in der Bayreuther Vereinsgeschichte. Die SpVgg Bayreuth bezwang den haushohen Favoriten in der dritten Runde des DFB Pokals mit 1:0.

Die Pokalsensation seht ihr hier im Video.


 Bayerns Pokal-Blamagen der 70er-Jahre

Der FC Bayern gehörte bereits in den 70er Jahren zu einem der Top-Teams Europas. Durch den Gewinn des Europapokals der Landesmeister von 1974 bis 1975 dominierte der deutsche Meister den europäischen Vereinsfußball wie kaum ein anderes Team. Im Pokal musste er jedoch einige Rückschläge wegstecken.

DFB-Pokal, 1978/1979, 2. Runde, 23. September 1978

Bayern München – VfL Osnabrück 4:5

Olympiastadion, München

Der damalige Zweitligist Osnabrück besiegt die Münchner mit 5:4. Zwischen den Pfosten stand damals der Keeper Sepp Maier.


DFB-Pokal, 1977/1978, 3. Runde, 15. Oktober 1977

FC Homburg – Bayern München 3:1

Tatort: Waldstadion Homburg

Der damalige Zweitligist Homburg sorgt für die nächste Bayern-Blamage und schießt das Team um den Bomber der Nation Gerd Müller in der 3. Runde mit 3:1 aus dem Pokal.


DFB-Pokal, 1967/1968, Halbfinale, 15. Mai 1968, Bochum

VfL Bochum – Bayern München 2:1

Tatort: Stadion an der Castroper Straße

Der Regionalligist Bochum besiegt den Titelverteidiger Bayern München. Es war eine durchwachsene Saison für die Bayern, die im Europapokal der Pokalsieger im Halbfinale ausschieden und in der Liga nur auf Platz 5 landeten.

Die Pokalüberraschung seht ihr hier im Video.


Noch kein Kunde bei Betsson?

Wettfans aufgepasst. Macht euer Sportwissen zu Geld. Bei Betsson erwartet dich eine schnelle Auszahlung, ein erstklassiger Service und ein riesiges Wettangebot, nicht nur für die Topligen! Jetzt anmelden