Early Payout bei 2 Tore Führung: jetzt auch für die Bundesliga verfügbar!

Wir bei Betsson Sportwetten haben uns auch diese Woche wieder eine ganz besondere Fußball-Aktion ausgedacht. Ab sofort kannst du dir deine Siegwetten auf die Bundesliga, Premier League, La Liga, Eliteserien, Allsvenskan und Superliga vorzeitig auszahlen lassen.

Platziere ganz einfach eine Pre-Match Wette auf ein Spiel der ausgewählten Ligen und sobald deine Mannschaft mit zwei Toren in Führung geht, zahlen wir die Wette als gewonnen aus. Auch wenn die Führung später verloren gehen sollte.



Inhalt


Wie funktioniert die Early Payout Aktion?

Du musst dich für dieses Angebot ausnahmsweise nicht anmelden. Mit der Wettabgabe auf eine gültige Liga nimmst du automatisch an dieser Aktion teil. Sollte deine Mannschaft im Verlauf des Spiels mit zwei Toren führen, zahlt Betsson dir die Wette innerhalb von 15 Minuten aus.

Bitte beachte, dass hierbei nur Pre-Match Wetten auf das Endergebnis berücksichtigt werden. Eine Wette auf ein Unentschieden zählt im Rahmen der Early Payout Kampagne nicht.

In welchen Ligen ist ein Early Payout möglich?

Bei dieser starken Wett-Aktion sind Europas Topligen vertreten.

  • Bundesliga (Deutschland)
  • Premier League (England)
  •  La Liga (Spanien)
  •  Eliteserien (Norwegen)
  •  Allsvenskan (Schweden)
  •  Superliga (Dänemark)
  •  Primera División (Peru- weiterhin pausiert)

Ein Blick auf die verfügbaren Ligen

Bundesliga

Die Bundesliga startet am 18. September in die neue Saison. Wer kann es diese Spielzeit mit den Münchnern aufnehmen? Der VfB Stuttgart meldet sich in der Liga zurück. Außerdem sind wir gespannt auf Arminia Bielefeld, die in der Vorbereitung fleißig getestet hat und zuletzt gegen den FC Groeningen ein 1:1 Unentschieden erzielte.

Premier League

Am Samstag, den 12. September rollt der Ball auch in der Premier League wieder. Alle Spiele werden live von Sky übertragen. Was glaubt ihr, wird Liverpool der Konkurrenz erneut enteilen? Und wie wird es Timo Werner und Kai Havertz bei Chelsea ergehen?

La Liga

Am Samstag, den 12. September rollt auch der Ball in der spanischen La Liga wieder. Wir sind gespannt, wie es um Lionel Messi weitergeht? Das Drama um den Superstar und seine Zukunft beim FC Barcelona hat die Fußballwelt tagelang in Atem gehalten.

Serie A

Eine Woche nach La Liga und der Premier League rollt der Ball auch in Italien wieder. Der Titelverteidiger Juventus eröffnet die neue Saison gegen Sampdoria. An der Seitenlinie steht der ehemalige italienische Nationalspieler Andrea Pirlo. Am dritten Spieltag stehen die Topspiele zwischen dem SSC Napoli und Juventus sowie zwischen Lazio und Inter auf dem Programm. 


Weitere Ligen

Neben der Primera Division aus Peru sind auch die norwegische Eliteserien, die schwedische Allsvenskan und die dänische Superliga im Rahmen dieser Aktion verfügbar. Die drei nordischen Ligen sind bereits in die neue Saison gestartet. In Peru ist es noch nicht so weit. Inzwischen überlegt man, ob der gesamte Wettbewerb in Lima ausgetragen werden soll. Alle 20 Mannschaften würden dann den Rest des Jahres aus logistischen Gründen in der Hauptstadt verbringen. 

Eliteserien

Ursprünglich hätte die Liga, die Erling Haaland hervorgebracht hat, im April in die neue Saison starten sollen. Diese Woche war es dann so weit. Seit dem 16. Juni rollt auch in der Eliteserien der Ball wieder. In Deutschland kann man die Spiele der norwegischen Topliga live im Free-TV bei Eurosport sehen.

Allsvenskan

Die schwedische Allsvenskan war letzte Saison an Spannung kaum zu überbieten. Vor dem letzten Spieltag hatten noch drei Mannschaften die Chance auf die Meisterschaft. Am Ende setzte sich Djurgarden durch und wurde zum 12. Mal Meister.

Ein drittes Mal will der Rekordmeister Malmö den Meistertitel sicher nicht verpassen und so machen wir uns in der schwedischen Topliga auf eine spannende Saison gefasst. Platziere jetzt deine Siegwette auf den erfolgreichen Erstligisten und denke daran, sobald er mit zwei Toren in Führung geht, wird die Wette als gewonnen ausgezahlt.

Superliga (Dänemark)

Am Pfingstwochenende und 7. Juni wurden die letzten beiden Spieltage der ersten Saisonphase in der Superliga absolviert. In der zweiten Phase spielen die besten sechs Teams die Meisterschaft untereinander aus, während die Tabellenmitte den Europa League-Platz und im Tabellenkeller gegen den Abstieg gespielt wird. Die Punkte aus Phase 1 bleiben erhalten.

Der dänische Erstligist FC Midtjylland hat sich für den Liga Restart etwas ganz Besonderes ausgedacht. Vor dem Stadion konnten hunderte Fans das erste Spiel nach der Zwangspause in einem eigens eingerichteten Fußball-Autokino verfolgen. Leider unterlagen die Hausherren im ersten Spiel, führen die Tabelle der Superliga trotzdem weiter mit einem 9-Punkte Vorsprung an.