Transfer-Wetten bei Betsson

In der ersten und zweiten Bundesliga werden Jahr für Jahr an die 300 Spielerwechsel organisiert und seit dem 2. Januar ist das Transferkarussell wieder eröffnet. Bis 31. Januar sind Spielerwechsel möglich, die in Zeiten von Corona natürlich nicht ohne zahlreiche PCR Testungen vonstattengehen dürfen.

Bei Betsson werfen wir Woche für Woche einen Blick auf die aktuellen Transfers, die heißesten Gerüchte und spannenden News rund um den Transfermarkt. Auf welche Mega-Transfers dürfen wir uns in diesem Winter freuen?


Aktuelle News: LUKA JOVIC zurück bei Eintracht Frankfurt

Luka Jovic ist zurück in Frankfurt

Eintracht Frankfurt hat die internationalen Plätze wieder im Visier! Da passt es gut, dass mit Luka Jovic ein Spieler zurückkehrt, der mit den Adlern große Zeiten erlebt hat. Jovic spielte von 2017 bis 2019 bei Frankfurt und holte in dieser Zeit den DFB Pokal und schaffte es in der Europa-League bis ins Halbfinale. 

Was glaubt ihr, kann Frankfurt mit Jovic am Start auch diese Saison die internationalen Plätze erreichen? Im Spiel gegen Schalke traf der serbische Nationalspieler gleich doppelt!


Solange sind die Transferfenster geöffnet

Am 31. Januar ist in Deutschland Deadline Day. Danach sind keine Spielerwechsel mehr möglich. Auch in der französischen Ligue 1, der englischen Premier League, der italienischen Serie A und der spanischen La Liga bleibt das Transferfenster bis 31. Januar 2021 geöffnet.

Etwas anders sieht es in Österreich, Portugal und Russland aus. 

In Portugal ist der Spielerwechsel noch bis zum 2. Februar 2021 möglich. In Österreich vom 7. Januar bis 6. Februar und in Russland vom 22. Januar 2021 bis 21. Februar 2021.


Ein Blick auf bereits abgeschlossene Transfers

1) RB Leipzig – Neuzugang Dominik Szoboszlai schon verletzt

Dominik Szoboszlai
Mit Dominik Szoboszlai hat RB Leipzig einen weiteren Mittelfeldspieler verpflichtet.

Eigentlich wäre der ungarische Nationalspieler für das Spiel gegen Dortmund bereits spielberechtigt gewesen. Jetzt musste der 20-Jährige jedoch vorerst zurück nach Salzburg, weil er verletzt ist. 

„Ich habe schon längere Zeit Adduktorenprobleme, habe in Salzburg deshalb mit Schmerzmitteln gespielt“, so Szoboszlai gegenüber bei seiner offiziellen Vorstellung. „Ich will natürlich so schnell wie möglich zurückkommen. Das Ziel dafür ist Februar.“


2) Sead Kolasinac als Retter in der Not

Sead Kolasinac
Sead Kolasinac kehrt zu Schalke zurück

Sead als Rettungsanker, der erste Kracher in der Winter-Transferphase: Der FC Schalke 04 hat sich mit Sead Kolasinac, der bereits von 2010 (damals noch in der Jugend) bis 2017 bei Schalke spielte, vom FC Arsenal verstärkt. Für die Rückkehr zum Revierklub verzichtet der Linksverteidiger laut „Bild“ auf eine Menge Gehalt.

Kann Sead seinen Knappen den ersten Sieg seit nun einem Jahr bescheren?


Diallo von Bergamo nach Man Utd und wieder zurück?

Fast ein Jahr hat Manchester Utd um Amad Diallo geworben. Kaum ist der Transfer für 21 Millionen Euro fix, berichtet Manchester Evening News, dass der Außenstürmer direkt wieder zu seinem alten Verein verliehen werden könnte, um dort die restliche Saison zu verbringen. Allerdings kam Diallo bei Bergamo in dieser Saison erst zu 34 Minuten Einsatz.


Transfer Gerüchteküche

Erling Haaland Bundesliga Kopfball gegen RB Leipzig
Wie lange kann Dortmund Erling Haaland noch halten?

Erling Haaland zählte schon vor seinem Wechsel zu Dortmund zu einem der begehrtesten Talenten im europäischen Fußball. Laut Haalands Berater Mino Raiola sind News über einen Wechsel des norwegischen Superstars nach Barcelona auf jeden Fall „Fake News.“

Es war nicht das erste Gerücht rund um den Superstar von Borussia Dortmund und dürfte auch nicht das letzte gewesen sein.

Jetzt soll auch der FC Bayern Interesse gezeigt haben. Was denkt ihr? Kann Watzke seinen Star über den Sommer halten?


News rund um die Fußball-Transfers

  • Leon Dajakus geht nach Berlin! Der FC Bayern und der sechsfache U-19 Nationalspieler trennen sich nach eineinhalb Jahren wieder. Laut Kicker wechselt Dajakus zu Union Berlin.

Wohin mit David Alaba? Die Zukunft von Alaba ist noch nicht geklärt! 

  • Real Madrid liegt jedoch im Transfer-Poker weiterhin ganz vorne.
  • Hertha BSC hat Interesse an Wolfsburgs Yannick Gerhardt! Medienberichten zu Folge zeigen die Berliner Interesse an einer Verpflichtung des 26-Jährigen, der im Sommer den Platz von Matteo Guendouzi einnehmen soll. Jetzt hat sich der Berater geäußert und wünscht sich Klarheit bis Ende Januar!
  • Wie geht es mit Mesut Özil weiter? Der Wechsel von Mesut Özil zu Fenerbahce Istanbul rückt näher. Am 6. Januar hatte Berater Erkut Sogut bei „ESPN“ gesagt: „In den nächsten sieben bis zehn Tagen wird es ein bisschen klarer sein, denn jetzt ist das Transferfenster offen, die Dinge können schneller gehen.“ Wir sind gespannt!
  • Paco Alcácer soll kurz vor einem Wechsel stehen. Unter den interessierten Klubs ist Atletico Madrid.
  • Joshua Zirkzee nach Frankfurt? Zirkzee wird den FC Bayern im Winter wohl auf Leihbasis verlassen.  Bei den Münchnern kam der niederländischer Fußballspieler diese Saison erst zu drei Einsätzen. In Frankfurt braucht man nach dem Abgang von Mittelstürmer Bas Dost Verstärkung. Jetzt könnte Zirkzee als Soforthilfe nach Frankfurt gehen. Auf Leihbasis versteht sich.
  • Julian Brandt soll kurz vor einem Wechsel zum FC Arsenal stehen. Das Interesse ist laut Medienberichten groß. 25 Millionen € seien die Gunners bereit, für den 24-Jährigen auszugeben. Michael Zorc hat diese Medienberichte nun kommentiert. „Ich habe das auch gelesen. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Es hat sich niemand gemeldet, es liegt nichts auf dem Tisch“, sagte der 58-Jährige am Samstag. Nach Informationen von The Athletic, soll der FC Arsenal an einer Verpflichtung des Spielmachers interessiert sein.
  • Pep Guardiola ist auf der Suche nach einem langfristigen Ersatz für Sergio Aguero. Laut Bild hat der City-Coach anscheinend ein Auge auf Tottenhams Harry Kane geworfen.
  • Wohin mit Vedad Ibišević? Hannover 96 ist auf der Suche nach Verstärkung. Das Thema Ibišević ist scheinbar vom Tisch, obwohl der Ex-Berliner ablösefrei zu haben wäre. Zu groß seien die sportlichen Risiken und zu schlecht die Erfahrungen mit ähnlichen Transfers.

Wo finde ich die Transferwetten?

Bei Betsson findest du links im Bild alle Sportarten und Wettbewerbe auf einen Blick. Die Transfer-Wetten sind unter den Fußball Spezialwetten angesiedelt.

Transfer Wetten und Quoten bei Betsson
Transfer-Wetten sind unter den Fußball-Spezialwetten angesiedelt

Blog von J. Francorsi, Fotos von TT