5 Ringe im Visier: Auf den Spuren der Spitzensportler

Die Doku-Reihe „5 Ringe im Visier“ begleitet fünf deutsche Spitzensportler auf dem Weg zu den Olympischen Spielen. Dass sich die Ankunft in der japanischen Hauptstadt um ein Jahr verspäten würde, wussten die Protagonisten zu Beginn der Dreharbeiten noch nicht.

Wir bei Betsson Sportwetten freuen uns darauf, euch hier und auf unseren Instagram und Facebook-Seiten Woche für Woche mit ausgewählten Clips einen Einblick in das Leben von Sebastian Brendel, Nadja Pries, Jonathan Horne, Neele Eckhardt und Pauline Schäfer zu bringen.

Jeden Tag stellen die Top-Athleten die Leistungsfähigkeit des menschlichen Körpers auf die Probe. In Folge 1 treffen wir den dreifachen Olympiasieger Sebastian Brendel früh morgens am See.


Sebastian Brendel, der Häuptling im Boot

Die Doku-Serie 5 Ringe im Visier rückt Sportarten in den Fokus, die sonst nicht im Rampenlicht stehen, von Karate bis zum Kanurennsport.

Vier Einheiten am Tag. Krafttraining, Dehnen und lange Radtouren durch das Brandenburger Land. Bis 2021 wird Sebastian, der im Zivilberuf Bundespolizist ist, weiter hart trainieren. In einem Sport, der alles abverlangt, paddelt der deutsche Weltmeister der Konkurrenz aus Brasilien, China, Frankreich, Kanada, Russland, Polen und Tschechien regelmäßig davon.

Im Februar bereitete er sich noch in Florida auf sein drittes Olympia vor. Die Verschiebung der Spiele begrüßte der Canadierspezialist, es sei nur fair.

Sebastian Brendel auf morgendlicher Tour. Als vierfacher Olympiasieger und dreifacher Weltmeister hat er seinen Sport für immer geprägt.

5 Ringe im Visier: 5 Athleten im Fokus

Immer nur Fußball. Nicht bei Betsson. Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit dem Team hinter 5 Ringe im Visier und freuen uns darauf, Sportarten wie die Leichtathletik, den Extremsport BMX und Karate ins Rampenlicht rücken zu können. In den nächsten Folgen sehen wir, wie eine junge BMX Meisterin mit der zunehmenden Professionalisierung ihres Sports umgeht. In den nächsten Folgen sehen wir, wie eine junge BMX Meisterin mit der zunehmenden Professionalisierung ihres Sports umgeht.

Folge 2: BMX Meisterin Nadja Pries in einem „ganz normalen Extremsport“

Das 5 Ringe Team besucht die deutsche BMX Meisterin Nadja Pries auf ihrem Heimkurs! In einem Sport mit riesigem Spaßfaktor ist Nadja elffache deutsche Meisterin und hatte sich bereits 2016 für die Spiele in Rio qualifiziert. Zum ersten Mal soll im Rahmen der Olympischen Spiele in Tokio ein Frauenwettbewerb im BMX-Freestyle ausgetragen werden. Wir drücken die Daumen für nächstes Jahr.


Schon mit 7 Jahren begleitete sie ihren 3 Jahre älteren Bruder auf die Piste. Als erste Frau qualifizierte sie sich für Rio und fuhr auf Platz 7. Zufrieden war sie nicht. In Tokio ist das Erreichen des Finals ihr Ziel.

Blick voraus: diese Athleten geben uns einen Einblick in ihr Training

Neele Eckhard: durch Zufall zum Dreisprung

Im Februar wurde die gebürtige Asendorferin in Leipzig mit einem 14,09 m-Sprung Deutsche Hallenmeisterin. Zur Leichtathletik kam sie durch Zufall. Ihre Mutter wollte sie „in irgendeinen Verein stecken“, die Nachbarin ging zur Leichtathletik, nahm Neele mit. Der Rest ist Geschichte. Schnell erkannte die Weitspringerin ihre Freude am Dreisprung. Sie liebt die „Mischung aus Technik und dem Gefühl zu fliegen“. Nur die Sandgrube haken, das ist nicht so ihr Ding. In manchen Ländern sei das Trainersache. Hier in Deutschland natürlich nicht, lacht die sympathische Spitzensportlerin.

BMX Meisterin Nadja Pries- ein ganz „normaler“ Extremsport

Ihre Karriere hat sie vielleicht ihrem drei Jahre älteren Bruder zu verdanken, der Nadja Pries schon mit 7 Jahren auf die Piste mitnahm. Als erste Frau qualifizierte sie sich für Rio und fuhr auf Platz 7. Zufrieden war sie nicht. In Tokio ist das Erreichen des Finals ihr Ziel.

Pauline Schäfer- die erste deutsche Turnweltmeisterin seit 30 Jahren

Auf dem Schwebebalken gehört die gebürtige Saarländerin zur Weltspitze. Der „Schäfer Salto“ ist nach ihr benannt. Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Nanning zeigte sie ihn zum ersten Mal, ein Seitwärts-Salto mit halber Drehung und all das auf einem Balken, der nicht breiter ist als eine Klopapierrolle. Pauline hat Leistungssport im Blut: Ihre Mutter Liane Betz war Vizeeuropameisterin im Polizei-Fünfkampf.

Jonathan Horne- dabei sein ist nicht alles

Die erstmalige Aufnahme von Karate ins Olympische Programm, ein großer Meilenstein für die japanische Kampfsportart. Für Jonathan Horne gibt es nur eines, auf der wichtigsten Bühne eine Medaille holen.

Der 20-fache deutsche Meister, 5-fache Europameister, amtierende Weltmeister und zweifache World Games Sieger will in seiner Lieblingsstadt Tokio Gold holen. Der Olympia Leitsatz „Dabei sein ist alles“ gilt für ihn nicht.


Wir begleiten deutsche Athleten auf dem langen Weg nach Tokio!

Betsson HQ

Neu bei Betsson?

Jetzt ein Konto anmelden und vor der ersten Einzahlung deinen Bonus auswählen. Schon bei einer Einzahlung von 10 € oder mehr kannst du deinen Bonus aktivieren und mit deinem 100 % Wettbonus mit dem doppeltem Guthaben losspielen.

Bereits registriert? Jetzt einloggen