Spielregeln

1. Turnier Regeln

Alias

Ein Alias ist der Name, unter dem die Spieler im Multi-Player Modus agieren und den sie sich selbst geben.

Hierbei gelten die folgenden Regeln:

• Es ist nicht möglich, dass Mitspieler mehrere Alias haben. Jeder Spieler hat nur einen Alias, der nicht geändert oder modifiziert werden kann.
• Keine inhaltlich kritischen Alias sind erlaubt. Solltest du einen Alias wählen, der als kritisch angesehen wird, wird dieser zurückgewiesen und du musst einen anderen Alias wählen.
• Spieler können ihren Alias alle 30 Tage oder nachdem sie 1000 Raked Hands erspielt haben, ändern.
• Ein Alias darf groß und klein geschriebene Buchstaben ("a" bis "z"), die Zahlen 0 bis 9, sowie die Zeichen "–" und "_" enthalten. Der Alias muss mindestens 3 Zeichen lang sein und darf maximal 12 Zeichen lang sein.

Wichtig:
Diese Entscheidungen werden nach Ermessen des Hauses getroffen.


Chip Dumping

Chip Dumping ist verboten und kann folgende Konsequenzen nach sich ziehen:

• Spieler können disqualifiziert und aus dem Turnier genommen werden.
• Spieler können alle Buy-in Beträge und Startgelder verlieren.
• Spieler können langfristig aus dem Poker by Microgaming verwiesen werden.

Wichtig:
Diese Entscheidungen werden nach Ermessen des Hauses getroffen.


Coffee Housing

Coffee Housing ist verboten.

Es gilt die folgende Chat-Regel:

• Chat zwischen Spielern, der den Ausgang und den Verlauf des Spiels beeinflussen könnte ist verboten. Dies beinhaltet Chatinhalte über die eigene Hand oder die Hand eines Gegners.

Ein Missbrauch des Chats kann diese Folgen haben:

• Spieler können disqualifiziert und aus dem Turnier genommen werden.
• Spieler können alle Buy-in Beträge und Startgelder verlieren.
• Spieler können langfristig aus dem Poker by Microgaming verwiesen werden.

Wichtig:
Diese Entscheidungen werden nach Ermessen des Hauses getroffen.


Chat

Die folgenden Spieler-Chat Regeln gelten:

• Kommunikation an den Tischen findet nur in Englisch oder in der am Tisch zulässigen Sprache statt.
• Kein Erwähnen oder Bewerben von anderen Pokerräumen oder Poker Casinos ist gestattet.
• Das Absenden mehrerer und regelmäßiger Nachrichten an das Chatfenster ist nicht erlaubt.
• Unangebrachte (beleidigende, aggressive, usw.) Sprache/Ausdrucksweise ist streng untersagt. Bei Vertößen kann folgendes passieren:
• Das Chat Feature eines Spielers kann deaktiviert werden.
• Spieler können disqualifiziert und vom Turnier ausgeschlossen werden.
• Spieler können vom Poker by Microgaming ausgeschlossen werden.


Collusion

Poker ist ein Spiel, bei dem die Spieler ausschließlich ihre eigenen Interessen vertreten. Das Zusammenspielen bzw. Spiel-Partnerschaften sind absolut verboten.

Collusion (Absprachen) sind verboten und können wie folgt geahndet werden:

• Spieler können disqualifiziert und aus dem Turnier genommen werden.
• Spieler können alle Buy-in Beträge und Startgelder verlieren.
• Spieler können langfristig aus dem Poker by Microgaming verwiesen werden.

Wichtig:
Diese Entscheidungen werden nach Ermessen des Hauses getroffen.


Dealer

Um den Dealer der ersten Runde festzulegen, wird offen eine Karte an jeden Spieler verteilt, der Spieler mit der höchsten Karte beginnt das Spiel als Dealer.

Wichtig:
Farben werden der Wertigkeit nach geordnet - Kreuz, Karo, Herz, Pik.


Leitungsunterbrechung

Sollte ein Spieler im Laufe eines Turniers eine Leitungsunterbrechung vom System erfahren, gelten die folgenden Regeln:

• Sollte ein Spieler während einer Hand und mit getätigtem Einsatz die Verbindung verlieren, hat er 30 Sekunden um sich wieder zu verbinden. Sollte ihm das nicht innerhalb von 30 Sekunden gelingen, passiert folgendes:
• Wenn der Spieler checken kann, wird seine Hand automatisch gecheckt.
• Sollte der Spieler nicht checken können, aber All-in sein, dann gilt seine Hand auch als All-in.
• Sollte der Spieler nicht checken können und auch nicht All-in sein, dann wird die Hand automatisch gefoldet.
• Spieler die ihre Verbindung verlieren, denen werden weiterhin die einzusetzenden Blinds entzogen. Sie sollten sich so schnell wie möglich wieder einloggen. Spieler werden an ihrem Tisch platziert sein und werden solange auf Check/Folded bleiben, bis sie wiederkommen.
• Sollte ein Problem mit dem Spiel-Server bestehen, der das weiterspielen unmöglich macht, dann wird die aktuelle Hand abgebrochen. Die Spieler erhalten jegliche Einsätze der Hand zurück.


Hausregeln

Das Haus hat das Recht, folgendes zu tun:

• Disqualifikation aller Spieler, die die Turnierregeln nicht einhalten oder die sich im Laufe des Turniers unangebracht verhalten.
• Turnierzeiten können geändert werden, genau wie garantierte Preise und auch Turnierinhalte und zwar ohne vorherige Ankündigung.
• Die Regeln können verändert werden und endgültige Entscheidungen können bei offenen Fragen im Rahmen des Turniers als Tatsachentscheidung getroffen werden.
• Alle Entscheidungen liegen in der Verantwortung des Hauses und sind endgültig.


Spielverhalten

Poker ist ein Spiel, bei dem die Spieler ausschließlich ihre eigenen Interessen vertreten. Das Zusammenspielen bzw. Spiel-Partnerschaften sind absolut verboten.


Anmeldung

Die folgenden Regeln finden Anwendung:

• Die Spieler-Anmeldung ist geöffnet bis zum aufgeführten Endzeitpunkt der Spieler-Anmeldung.
• Es gibt einen fixen Buy-in Betrag für jedes Turnier, ausgenommen sind Freeroll Turniere, bei denen es kein Buy-in gibt.
• Sobald die Abmelde-Zeit eines Turniers abgelaufen ist oder ein Turnier angefangen hat, können sich Spieler nicht mehr abmelden. Der Buy-in Betrag und die Startgebühr können nicht zurückgezahlt werden.
• Es gibt eine Startgebühr bei allen Turnieren, ausgenommen sind Freeroll Turniere.
• Jedes Turnier hat eine festgelegte Mindestanzahl an Anmeldungen. Sollte diese nicht erreicht werden, wird das Turnier abgesagt. Sollte ein Turnier abgesagt werden, erhalten die Spieler den Buy-in Betrag und ihre Startgebühr zurück.
• Solltest du dich für ein Turnier anmelden und zum Zeitpunkt des Turnierbeginns nicht in das Multi-Player Pokersystem eingeloggt sein, wirst du automatisch an einen Tisch gebracht. Deine Blinds werden dann automatisch gesetzt, und zwar so lange bis du keine Chips mehr hast oder dich zum spielen einloggst.
• Ein Spieler kann ein Turnier nur von jener IP Adresse aus spielen, mit der er sich auch registriert hat. Spieler werden aus dem Turnier ausgeschlossen, wenn das System eine geänderte IP Adresse wahrnimmt.


Spielpausen

Große Turniere verfügen mitunter über festgelegte Spielpausen. Die Häufigkeit und Dauer dieser Pausen wird vor Turnierbeginn festgelegt.


Sit Out

Die folgenden Regeln finden Anwendung:

• Das Sit Out eines Turniers durch einen Spieler hat seinen Blind-off zur Folge.
• Sollte ein Spieler nicht zu einem Turnier zurückkehren, verfallen alle Buy-in Beträge und Startgebühren.


Slow Play

Die folgenden Regeln finden Anwendung:

• Sollte ein Spieler bei einer Hand nichts gesetzt haben, hat er 20 Sekunden um zu reagieren, ansonsten wird seine Hand automatisch gefoldet.
• Wenn ein Spieler einen Einsatz in einer Runde getätigt hat, hat er ebenfalls 20 Sekunden um zu reagieren. Sollte er dies nicht tun, wird seine Hand automatisch gefoldet oder als All-in angesehen.

Wichtig:
Wiederholtes Slow Play kann zum Turnierausschluss eines Spielers führen. Die diesbezügliche Entscheidung liegt im Ermessen des Hauses. Es gibt eine Sit Out Option für Spieler, die einen Tisch verlassen wollen. Spieler sollte diese Option wählen, um dies ohne Folgen tun zu können.


Soft Play

Soft Play ist verboten und kann wie folgt geahndet werden:

• Spieler können disqualifiziert und aus dem Turnier genommen werden.
• Spieler können alle Buy-in Beträge und Startgelder verlieren.
• Spieler können langfristig aus dem Poker by Microgaming verwiesen werden.

Wichtig:
Diese Entscheidungen werden nach Ermessen des Hauses getroffen.


Tischausgleich

Die folgenden Regeln finden Anwendung:

• Ein Tischausgleich findet statt, wenn Spieler aus einem Turnier ausscheiden.
• Die verbleibenden Spieler wechseln Tische, weil diese zusammengelegt werden, bis nur noch ein Tisch übrig ist.
• Die Spieler erhalten eine Benachrichtigung darüber, dass Tische zusammengelegt werden.
• Das Multi-Player Pokersystem wählt zufällig Spieler aus, die den Tisch wechseln müssen, weil sie an einem der am besten (Spieleranzahl) besetzten Tische spielen.
• Der entsprechende Spieler wird an einen der Tische mit den wenigsten Spielern gesetzt.
• Der wechselnde Spieler wird an seinem neuen Tisch soweit wie möglich entfernt vom Big Blind wie möglich gesetzt, immer abhängig natürlich von den verfügbaren Plätzen.