Bewusstes Spielen

Eine Wette zuviel?
Sicheres Glücksspiel steht für uns an oberster Stelle. Daher möchten wir diese Gelegenheit nutzen, dich auf einige wichtige Punkte hinzuweisen:
  1. Das Glücksspiel ist kein Mittel zum Geldverdienen.
  2. Spiele immer nur mit Geld, das du auch verlieren kannst.
  3. Versuche nie, verlorene Einsätze zu kompensieren.

Wir helfen dir, die Grenzen zu setzen!
Bei Betsson stellen wir unseren Spielern verschiedene Tools zur Verfügung, die ein gesundes Spielverhalten unterstützen, angefangen mit dem Festlegen der Limits.

Durch das Festlegen von Limits (Einzahlungs-, Einsatz-, Nettoverluslimit) kannst du von vorne rein bestimmen, wie viel Geld du in dein Spiel bei Betsson investieren möchtest. Während das Festlegen eines Einzahlungslimits in Deutschland verpflichtend ist, sind weitere Limits wie das Setz- und Verlustlimit dir selbst überlassen.

So setzt du dein Einzahlungslimit
Schon bei deiner Konto-Registrierung wirst du aufgefordert, ein monatliches Einzahlungslimit festzulegen. Für deutsche Kunden darf dieses nicht höher als 1.000 Euro (im Monat) sein.

Hast du dein monatliches Limit gesetzt, dann kannst du weitere Limits festlegen. Bitte beachte, du kannst deine täglichen- und wöchentlichen Limits beliebig setzen, solange diese den monatlichen Betrag von 1.000 Euro nicht überschreiten.

Bei Fragen steht dir unser Kundenservice rund um die Uhr zur Verfügung. Wir sind erreichbar, indem du ganz einfach unter "Mein Konto" auf „Hilfe-Center“ klickst. Schick uns eine E-Mail an support-de@betsson.de, melde dich im Live Chat oder ruf uns unter +49 800 184 48 60 an. Wir sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche erreichbar.

Realitätscheck/Spielzeiterinnerung
Für Spieler mit Wohnsitz in Deutschland ist der Realitätscheck automatisch aktiviert. Alle 60 Minuten informieren wir dich über den Spielverlauf, deine Einsätze, Gewinne und Verluste. Außerdem müssen Spieler in Deutschland nach 60 gespielten Minuten immer eine Pause von 5 Minuten einlegen.

Es ist nicht möglich den Realitätscheck zu deaktivieren.

Multiplayer Spiel-Funktion
Die Multiplayer-Spielfunktion ist für Spieler mit Wohnsitz in Deutschland nicht verfügbar.

Panik-Knopf
In Deutschland ansässige Personen können jederzeit mit einem Klick auf den Panik-Knopf eine Selbstsperre von 24 Stunden auslösen. Sobald der Panik-Knopf aktiviert ist, wird der Spieler ausgeloggt und per E-Mail über die Dauer der Selbstsperre informiert. Nach Ablauf der 24 Stunden-Sperre wird das Konto automatisch reaktiviert.

Selbsttest
Machst du dir Sorgen um dein Spielverhalten oder eine aufkommende Spielsucht? Dann kannst du bei uns einen Selbsttest absolvieren. Die Beantwortung der Fragen dauert nur wenige Minuten und am Ende siehst du anhand der Ergebnisse, ob du eine Pause einlegen oder dein Konto vielleicht für einen Zeitraum ganz schließen solltest.

Schutz von Minderjährigen
Betsson verbietet Minderjährigen unter 18 das Spiel. Wer nicht volljährig ist, darf bei uns kein Konto eröffnen. Daher ist die Verifizierung des Kontos ein wichtiger Schritt. Nachdem du bei Betsson ein Konto eröffnet hast, wirst du aufgefordert anhand von Unterlagen zu zeigen, dass du volljährig und damit zum Spielen bei Betsson berechtigt bist. Wenn ein Spieler nicht in der Lage ist, einen entsprechenden Altersnachweis zu zeigen, werden wir das Konto wieder schließen.

Wenn du als Erwachsener deinen Computer mit Minderjährigen teilst, sorge immer dafür, dass dein Benutzername und dein Passwort vor anderen geschützt sind, damit nur du diese nutzen kannst. Es gibt verschiedene Software, wie zum Beispiel NetNanny, mit der du sicherstellen kannst, dass Minderjährige in deinem Haushalt keinen Zugriff auf dein Spielerkonto haben können.

Nationale Spielsperre und Maßnahmen zur Spielsuchtprävention
Bei Betsson nehmen wir das Thema Spielerschutz und verantwortungsvolles Spiel sehr ernst und daher bieten wir unseren Kunden zahlreiche Tools, die dem sicheren Glücksspiel dienen.

Sollte bei einem Kunden der Verdacht auf übermäßiges Spiel bestehen (aufgrund der Dauer, der Einsätze und Frequenz des Spiels), und sollte der Spieler entgegen einer Empfehlung zur Verringerung des Spiels auch weiter durch problematisches Spielverhalten auffallen, kann Betsson den Kunden mithilfe des nationalen Spielsperrsystems OASIS für 12 Monate vom Spiel ausschließen.

Auch der Spieler selbst kann bei OASIS jederzeit eine Sperre einrichten lassen. Die Dauer wird bei einer Selbstsperre selbst gewählt. Die Mindestdauer beträgt jedoch in diesem Fall drei Monate. Sollte im Antrag die Dauer der Sperre nicht angegeben werden, wird diese automatisch für einen Zeitraum von 12 Monaten festgelegt.

Wenn du noch Fragen zu OASIS hast, kannst du hier alles über das nationale Sperrsystem herausfinden. Bei weiteren Fragen rund um das Thema Spielsucht kannst du dich auch direkt an die BZgA wenden. Außerdem sind wir im Live-Chat jederzeit für dich verfügbar.

Unabhängige Organisationen
Hier findest du Kontaktinformationen für Organisationen, die sich im Spielerschutz engagieren.

Spielsucht-Therapie.de
Web: http://www.spielsucht-therapie.de/

Fachverbandes Glücksspielsucht e.V.
Web: http://www.gluecksspielsucht.de/